Erfolge 2017

Ergoldinger qualifizierten sich zur Deutschen Mannschafts-Meisterschaft

Das Bayerische Mannschafts-Turnier fand am 9. Juli 2017 in Feucht statt, es spielten 44 Mannschaften um die Qualifikation zur Deutschen Mannschafts-Meisterschaft. Die Spieler Manfred Hübner, Lutz Adamczyck, Hans-Joachim Frankenberg und Stefan Schäfer vom 1. Ergoldinger Skatclub kamen mit 17182 Punkte auf einen hervorragenden 2. Platz.
Am 21./22. Oktober 2017 wird in Magdeburg die Deutsche Mannschafts-Meisterschaft ausgetragen, wo sie unsere Verbandsgruppe hoffentlich würdig vertreten werden.

Josef Staller nimmt am Deutschen Vorständeturnier in Bonn teil

Am 7. Juli 2017 wurde in Feucht das Bayerische Vorständeturnier ausgetragen, an dem 36 Teilnehmer spielten.
Josef Staller erspielte mit 3824 Punkte einern tollen 2. Platz, damit hat er sich zum Deutschen Vorständeturnier qualifiziert, das am 28. August 2017 in Bonn stattfindet.
Wir wünschen ihm “Gut Blatt” sowie im Endergebnis einen guten Platz.

Drei Skatspieler fahren zur Deutschen Einzelmeisterschaft nach Bremen

Josef Staller, Marianne Holland, Thomas Raubold

Am 1. Aprilwochenende fand die Bayerische Einzelmeisterschaft in Roth statt. Aus den acht Landesverbänden nahmen 36 Damen, 120 Herren und 48 Senioren teil, es konnten sich 6 Damen, 23 Herren und 8 Senioren zur DEM qualifizieren.
Aus unserer Verbandsgruppe waren 4 Damen, 17 Herren sowie 7 Senioren startberechtigt. Nach 5 Serien a´40 Spielen bei den Senioren konnte sich kein Spieler unserer Verbandsgruppe  zur DEM qualifizieren.
Anders bei den Damen – hier gewann souverän Marianne Holland vom Skatclub Gäuboden Straubing den Titel „Bayerische Einzelmeisterin der Damen“.
Bei den Herren erspielte Josef Staller den 7. Platz (Skatclub Herz Dame Eggenfelden) sowie Thomas Raubold den 14. Platz (1. SC Regensburg) das begehrte Ticket zur Deutschen Meisterschaft, die am 10./11. Juni 2017 in Bremen ausgetragen wird. Detlev Burandt (25., Skatclub Frischauf Kelheim) und Artur Christmann (26., Skatfreunde Straubing) dürfen sich noch als Nachrücker Hoffnungen machen, an der DEM teilzunehmen.
Allen ein „Gut Blatt“ auf der Deutschen.